SDB-Transfer

Ende 2014 wurde von der öffentlichen Hand (Koordination über die BG BAU) das Projekt SDB-Transfer zum digitalen Austausch von Sicherheitsdaten in der Lieferkette ins Leben gerufen. Wir berichteten im unserem Newsletter Januar 2015. Die RSW-Orga zählte zu den Softwarehäusern, die ausgewählt wurden, für Ihre Kunden eine entsprechende Schnittstelle zum Projekt SDB-Transfer zur Verfügung zu stellen.
Mittlerweile ist die Pilotkundenphase im Wesentlichen abgeschlossen und von der BG BAU wurde eine eigene Webseite eingerichtet. Über den aktuellen Stand des Projekts SDB-Transfer, sowie geplante Erweiterungen in andere Branchen, können Sie sich hier informieren.

Bei einem 2. SDBtransfer IT-Workshop in Heidelberg wurden am 4.Mai diesen Jahres, wieder unter Beteiligung der RSW-Orga, die weiteren Schritte besprochen. Dabei stand unter Federführung der BG RCI der branchenübergreifende Standard EDASxChem im Vordergrund, der eine wesentliche Erweiterung des EDASxBau-Formates darstellt. Zielsetzung: anstatt die SDB der Lieferanten manuell in die eigenen Datenbestände einzupflegen sollen diese via EDASxChem automatisch in die eigene Softwarelösung importiert werden können.

Wir werden Sie diesbezüglich weiterhin auf dem Laufenden halten.